Wach bleiben

Ist Kriens eine Schlafstadt? Spielt sich das richtige Leben ausserhalb ab und wir kommen nur noch zum Schlafen nach Kriens?

 

Wir wollen wach bleiben und dafür sorgen, dass Kriens nicht zu einer Schlafstadt wird!

 

Die jungen Grünen Kriens setzten sich ein für eine lebendige und attraktive Gemeinde. Dafür braucht es mehr als grosse Einkaufscentren im Schlund und neue Häusersiedlungen im Obernau. Es gilt das vorhandene kulturelle Angebot, die Vielfalt der Vereine und die unverbauten Wälder und Wiesen wach zu halten.

 

geschrieben von Junge Grüne Kriens | Grünes | 14.03.2008 20:12 | 1 Comment

1 Kommentar zu “Wach bleiben”

comments rss | trackback url

Michael Töngi

hilfe, sittenpolizei! alles verroht und verkommt und geht den bach runter. ja, sogar in der heimeligen kuonimatt. kommt man an einem späten abend brav von der arbeit nach hause und was sieht man an seinem briefkasten? hä, was? einen kleber. einfach einen kleber, drauf dieses „wach bleiben“, dabei ist es zeit, zum ins bett gehen, von wegen schlafstadt, ich wäre froh, käme ich endlich ins bett! andernorts werden die briefkäste wenigstens sauber und vollständig geklaut (eigenwerbung: siehe meine website) aber hier werden sie einfach beklebt. ich werde eine überwachungskamera beantragen müssen…

26.03.2008 22:07

Senf dazu geben